<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=483515652448547&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Der Aufruf  unserer Webseite mit einem veraltetem Browser verursacht Darstellungs- und Funktionsfehler. Aktualisieren Sie Ihren Browser bitte auf die aktuelle Version. 
Weitere Informationen erhalten Sie bei dem jeweiligen Hersteller.

Beitrag teilen

WEDOLO 

– Echte Lösungen für die Logistik –

Fahrer, Unternehmer - 2 Min. Lesezeit

Nutzfahrzeugreifen sicher montieren

Verfasst von Julia Richter am 24.06.2019
Julia Richter

Wenn Lkw-Reifen nicht fachgerecht montiert werden, kann das gefährliche Folgen haben – für Fahrzeug und Fahrer. Die Verbände wdk und BRV wirken diesen Risiken mit Videoschulungen und Step-by-Step-Anleitungen entgegen.

Werden Lkw- oder Busreifen nicht sachgerecht montiert, können die Reifen, Räder oder die Sensoren eines im Fahrzeug verbauten Reifendruck-Kontrollsystems (RDKS) nachhaltig beschädigt werden. Zudem besteht die Gefahr von Arbeitsunfällen, wenn Sicherheitsvorgaben nicht eingehalten werden. Wie Nutzfahrzeugreifen richtig und sicher (de)montiert werden, zeigt eine „best practice“-Anleitung der Fachverbände für Reifenhersteller, -handel und -handwerk wdk und BRV Schritt für Schritt in Wort und Videos.

Schäden und Risiken vermeiden

Die Montage und Demontage von Nutzfahrzeugreifen erfordert außer physischem Einsatz Know-How und größte Sorgfalt. Obwohl die schwarzen Rundlinge schon allein durch ihre Größe sehr robust wirken, müssen sie doch sensibel behandelt werden, damit zum einen die Arbeitssicherheit gewährleistet ist und zum anderen keine Montageschäden auftreten, die die Fahrsicherheit beeinträchtigen.

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) hat deshalb gemeinsam mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) eine von Praktikern für Praktiker erarbeitete Montageanleitung herausgegeben. Als „best practice“-Darstellung leistet diese einen wichtigen Beitrag, um in Werkstätten eine sichere Nutzfahrzeugreifenmontage zu garantieren.

Montageanleitung im Video

Bild_Montagemaschine_Nutzfahrzeugreifen_web_1900x1400
Eine Schritt-für-Schritt-Montageanleitung und zwei Videos bieten Praxishilfe für die sichere Montage von Nutzfahrzeugreifen

Zur Veranschaulichung der in der Anleitung festgeschriebenen Vorgehensweise zur fachgerechten Reifen(de)montage gibt es außerdem zwei Schulungsvideos. Sie zeigen Schritt für Schritt, wie Nutzfahrzeugreifen – auch mit Sensoren für Reifendruck-Kontrollsysteme – sicher und fehlerfrei montiert beziehungsweise demontiert werden. „Montageanleitung und Videos zeigen die Methode mit dem geringsten Kraftaufwand“, erläutert Hans-Jürgen Drechsler, Geschäftsführer und Technikexperte des BRV. „Das ist nicht unbedingt die einfachste Methode, aber wer sie befolgt, wird jeden gängigen Nutzfahrzeugreifen schadenfrei montieren können“, ergänzt Stephan Rau, Technischer Geschäftsführer beim wdk.

Die beiden insgesamt rund 17-minütigen Videos – eines zur Montage, eines zur Demontage – sind als Schulungsfilm in erster Linie für Nutzfahrzeug-Reifenmonteure konzipiert und frei zugänglich in den YouTube-Kanälen der Verbände zu finden. Ein Link in der Beschreibung des Videos führt direkt zur Montageanleitung in Textform. „Anschauen und Nachmachen empfohlen!“, lautet die Botschaft der Urheber an alle Werkstätten, die Nutzfahrzeugreifen montieren.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) ist der bundesweit tätige Fachverband des deutschen Reifengewerbes. Mit seinen 2.010 Mitgliedern und ihren insgesamt rund 3.500 Outlets vertritt er rund vier Fünftel des spezialisierten Reifenhandels
und -handwerks in Deutschland. Auch 175 Fördermitglieder gehören dem BRV an.
www.bundesverband-reifenhandel.de