Abfahrtskontrolle am Lkw: Digital per App

Wedolo ist die Logistik-Plattform für Unternehmen des Straßenverkehrsgewerbes und macht dir das Leben leichter! Mit unserer App für Lkw-Fahrer:innen erleichterst du deinen Mitarbeiter:innen die Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen des Fahrzeugs vor Fahrtbeginn. Der Abfahrtskontroll-Service von Wedolo ersetzt die lästige Papierdokumentation und entlastet dich in deiner unternehmerischen Überwachungspflicht!
Einfache Bedienung
Jederzeit verfügbar
Kostenfreie Nutzung

Die Abfahrtskontrolle Schritt für Schritt

1. Fahrzeuge anlegen

Stelle zuerst sicher, dass du als Unternehmer:in bei Wedolo registriert bist. Dann legst du im ersten Schritt deine Fahrzeugflotte an. Das geht ganz einfach über dein Dashboard, indem du auf den Menüpunkt „Flotte“ gehst. Hier hast du die Möglichkeit, Einzelfahrzeuge per Hand anzulegen, eine Excel-Tabelle zu importieren oder die Daten direkt aus KRAVAG-online zu beziehen, sofern du dort einen Account besitzt.

2. Mitarbeiter:innen anlegen und einladen
Damit deine Fahrer:innen die Lkw-Abfahrtskontrolle per App durchführen können, müssen auch sie in Wedolo hinterlegt sein. Ebenso wie deine Fahrzeuge legst du deine Fahrer:innen über dein Wedolo-Profil an. Gehe dafür auf den Punkt „Mitarbeiter“. Über die Eingabemaske kannst du deine Fahrer:innen einfach per Mail oder Mobilfunknummer einladen, die Abfahrtskontrolle am Lkw zukünftig per App durchzuführen. Wenn deine Fahrer:innen sich die App schon einmal ansehen wollen, können sie die Abfahrtskontrolle an einem von uns angelegten Musterfahrzeug ausprobieren – eine richtige Kontrolle ist jedoch erst nach der Einladung möglich.
3. Abfahrtskontrolle konfigurieren
Mit diesem Schritt stellst du sicher, dass deine Fahrer:innen ihre Abfahrts-, Zwischen- und Schlusskontrolle ganz nach deinen Wünschen und Bedürfnissen durchführen. Die dafür nötigen Einstellungen findest du unter dem Menüpunkt „Kontrolle“. Dort kannst du zwischen dem „Checklistenmodus“ und dem „Schnellcheck“ wählen. Mit dem "Schnellcheck" machst du es deinen Fahrer:innen leicht: In diesem Modus müssen sie lediglich die tatsächlich vorhandenen Mängel angeben. Im Checklistenmodus kannst du anhand eines Schaubildes ganz genau festlegen, was deine Fahrer:innen kontrollieren sollen. Zu den voreingestellten Prüfpunkten gehören unter anderem Motoröl, Kraftstoffsystem, Felgen oder Reifendruck. Darüber hinaus kannst du personalisierte Prüfstellen ergänzen.
4. App-Installation und Login
Jetzt sind deine Fahrer:innen an der Reihe. Bevor sie die Abfahrtskontrolle am Lkw digital durchführen können, müssen sie sich zunächst die Wedolo Fahrer-App auf ihr Smartphone laden – sie ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar und völlig kostenfrei. Sind sie bereits bei Wedolo registriert, melden sie sich mit ihren Zugangsdaten in der App an. Wenn sie noch kein Wedolo-Account haben, müssen sie sich zunächst einen anlegen, damit sie die App mit all ihren Funktionen nutzen können. In beiden Fällen müssen sie sicherstellen, dass sie deinem Unternehmen als Mitarbeiter:in zugeordnet sind.
5. Lkw-Abfahrtskontrolle in der App starten
Nach dem Einloggen finden deine Fahrer:innen die Abfahrtskontrolle direkt auf dem Startbildschirm der App. Ganz oben befindet sich die Fläche „Kontrolle“. Hier wird zunächst das Kennzeichen des Fahrzeugs angegeben, das kontrolliert werden soll. Ist dieses im Wedolo-Portal hinterlegt worden, kann die Kontrolle losgehen – deine Fahrer:innen brauchen dafür nur wenige Minuten!
6. Fahrzeugkontrolle durchführen
Im Mängelmodus geht es schnell für deine Fahrer:innen: Sie kontrollieren ihre Fahrzeuge wie gewohnt und müssen keine genaueren Vorgaben beachten. Sind keine Mängel vorhanden, schließen sie die Kontrolle über den Button „Alles in Ordnung“ ab. Im Checklistenmodus arbeiten sie die zuvor von dir erstellte Checkliste zur Lkw-Kontrolle ab. Mithilfe eines Schaubildes zeigt die App, wo die Fahrer:innen welche Funktion überprüfen sollen. Fällt ihnen dabei etwas auf, markieren sie diese Stelle in der Liste und fügen bei Bedarf einen Kommentar und ein Foto hinzu. Das Foto können sie direkt über die App mit ihrem Smartphone aufnehmen. Mit der Durchführung der Kontrolle und ihrer Dokumentation über unsere Fahrer-App sind sowohl du als auch deine Fahrer:innen der Kontrollpflicht nach § 36 DGUV-V 70 nachgekommen.
7. Kontrollberichte in Wedolo einsehen
Haben deine Fahrer:innen die von dir vorgegebenen Kontrollen durchgeführt, kannst du die gesendeten Kontrollberichte direkt auf deinem Wedolo-Dashboard über den Punkt „Durchgeführte Kontrollen“ einsehen. Sollten dabei Mängel festgestellt worden sein, kannst du auch diese direkt auf deiner Startseite sehen. Auf diese Weise hast du alle Kontrollberichte und mögliche Mängel übersichtlich an einer Stelle zusammengefasst.

FAQs

Welche Vorteile hat die Wedolo-Abfahrtskontrolle?

Mit der Wedolo-Abfahrtskontrolle sparen du und deine Fahrer:innen Zeit und Papier. Außerdem hast du die Prüfberichte aller deiner Fahrzeuge in Echtzeit an einem zentralen Ort – und das unabhängig davon, wo sich deine Fahrer:innen gerade befinden.

Kann ich die Abfahrtskontrolle nutzen, ohne eine Mitarbeiter-Einladung erhalten zu haben?

Nein. Ohne eine Mitarbeiter-Einladung kannst du unsere Fahrer-App nur im Demo-Modus nutzen und dir einen Überblick über die Funktionen verschaffen. Dein eigenes Fahrzeug kannst du erst nach vorheriger Einladung und Registrierung kontrollieren.

Für welche Fahrzeuge eignet sich die Abfahrtskontrolle?

Die Abfahrtskontrolle per App eignet sich für alle Lastkraftwagen samt Anhänger. Aber auch für Omnibusse und Pkw.

Ist die Abfahrtskontrolle in der Wedolo-App § 36 DGUV-V 70 konform?

Ja. Mit der Kontrolle über die Wedolo Fahrer-App erfüllt der Fahrzeugführer seine Kontrollpflicht nach § 36 DGUV-V 70.

Wie lange dauert die Abfahrtskontrolle für Lkws in der Wedolo App?

Die Abfahrtskontrolle per App dauert in der Regel ca. 5 Minuten. Je nachdem welcher Modus eingestellt wurde, kann sie auch kürzer ausfallen.

Was kostet die Nutzung?

Die Fahrzeugkontrollen sind komplett kostenfrei nutzbar. Sowohl per Web als auch per App.

Auf Achse: Der Lkw als Werbefläche
4. April 2024
Auf Achse: Der Lkw als Werbefläche

Stellen Sie sich eine Autobahn vor, kilometerweit ohne ein einziges Werbeplakat, nur der Verkehr und gelegentlich die Landschaft. Dann erscheint ein bunt bedruckter Lkw der nicht nur Ware, sondern auch eine Botschaft transportiert. Lkw-Werbung nutzt die Länge der Fahrten auf Autobahnen, um eine breite Masse an potenziellen Kunden zu erreichen. Durch den sogenannten Mere-Exposure-Effekt, also die zunehmend positive Bewertung durch wiederholtes Sehen, festigt sich die Werbebotschaft im Bewusstsein der Betrachter. Im Vergleich zu klassischen Werbemedien wie Radio oder Fernsehen bietet die Lkw-Werbung zudem eine kosteneffiziente Alternative und hält den strengen Werbebeschränkungen an Autobahnen stand.

Frauen in der Logistik: Berufswunsch Lkw-Fahrerin
9. Januar 2024
Frauen in der Logistik: Berufswunsch Lkw-Fahrerin
Intralogistik-Roboter in der Praxis
13. Dezember 2023
Intralogistik-Roboter in der Praxis

Jetzt registrieren & durchstarten

Melde dich jetzt auf der Wedolo Logistik-Plattform an und entdecke die digitalen Möglichkeiten auch für dein Unternehmen. Mit Wedolo kannst du Zeit und Kosten sparen und die Transparenz deiner Geschäftsvorgänge erhöhen. Werde Teil von Wedolo und habe künftig mit nur einem Klick alles im Blick!

Jederzeit verfügbar

Schnelle und einfache Registrierung

Keine versteckten Kosten

Es gibt noch Fragen?

Newsletter abonnieren

wedolo-truck-newsletter-small